Empfehlungen - Bücher - Videos

 

Die Riesenbienen von Assam.

 

Mit ihrer Körpergröße von rund 35 Millimetern unterscheiden sie sich kaum von unseren heimischen Bienen.

Der Name bezieht sich vielmehr auf ihre Nester, die bis zu 2 Metern breit und 3 Metern hoch werden und sowohl auf Bäumen wie auch im Elefantengras, Felsen und Gebäuden angelegt werden. Dabei beherbergt ein einziges Nest zwischen 80000 und 100000 Bienen.

"Magig Trees" werden die Bäume von den Einwohnern genannt und stellen eine wichtige Einnahmequelle dar. Die "Honeyhunters" klettern zu den Waben, vertreiben die Bienen mit Rauch und schneiden bis zu 60 Kilogramm Honig aus den Nestern.

Im Dorf Moswar ("Mo" steht für Biene, es ist also das Dorf der Biene) genießen die Bäume und mit ihren Waben gar den Status eines Heiligtums, und die Hindus im Ort feiern ein eigenes Bienenfest.

 

Bienen - Himmelsvolk in Gefahr

 

Weltweit verschwinden Honigbienen auf mysteriöse Art, sie lösen sich förmlich in Luft auf in ihren Bienenstöcken. Dies hat die Imker in eine tiefe Krise gestürzt. Eine Branche, die verantwortlich ist für die Produktion von Äpfeln, Brokkoli, Wassermelonen, Zwiebeln und Kräutern und hunderte andere Früchte und Gemüse. Diese CD bemüht sich ihre Bienen gesund zu erhalten und ihre Bestäubungsaufgabe zu erfüllen. Diese CD sucht nach Lösungen um die Bienen zu schützen.

 

Die Weisheit der Bienen

 

In den letzten Jahren ist die Biene immer mehr zu einem Indikator für den Gesundheitszustand der Umwelt geworden. Denn Bienen tragen mehr zu unserer Ernährung und unserem Wohlergehenbei als jedes andere Lebewesen. Jack Mingo erzählt, warum sie die besten Haustiere sind und weiß mit vielen überraschenden Fakten zu unterhalten.

Eine Biene produziert im Laufe ihres Lebens 1 - 2 Teelöffel Honig.

Bienenpelze laden sich beim Reiben an Artgenossen elektrostatisch auf.

Bienen haben einen in der Krone, sobald sie an vergorenen Früchten naschen.

Auch Bienen leiden unter Haarausfall.

Bienen können Elefanten abwehren.

 

Am Flugloch

 

Jahraus, jahrein pulsiert durch die kleine Spalte das Leben des Bienenvolkes. Hier atmet es ein, hier wirft es aus, was es in seinem Bereich duldet. Hier spricht es eine beredte Sprache für den, der sie versteht, denn hier ist vor allem die Stelle, an dem es sein Benehmen zu erkennen gibt, ob es ihm wohl ergeht oder ob es leidet, ob es des Imkers Hilfe in irgend einer Weise benötigt oder nicht. Ein gesundes Volk will seine Ruhe haben, wenn seine Schaffensfreude erhalten bleiben soll. Erleichtert wird dieses Erkennen, wenn die Beobachtungen am "Flugloch" mit den Beobachtungen am Stockfensterchen oder am Baurähmchen in Einklag gebracht werden. Auch ein Blick unter die Rähmchen erweist sich oft als aufschlussreich.

 

Das Imkerjahr

 

Dem Imker, der die ersten Erfahrungen mit seinen Bienen gemacht hat, werden in dieser Broschüre die erforderlichen Kenntnisse zum weiteren Ausbau seines Bienenstandes und zur Führung seiner Bienenvölker im Jahresablauf vermittelt, des weiteren die biologischen Zusammenhänge im Bienenvolk erläutert und darüber hinaus die Vor - und Nachteile der Ober - und Hinterbehandlungsbeuten herausgestellt. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie der Bienenhalter trotz der befürchteten Bienenkrankheit, der Varroatose, erfolgreich imkern kann.

 

Die Geschichte der Bienen

 

Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander  der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichteder Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragenunserer Zeit: Wie gehen wir mit der Natur und seinen Geschöpfen um?  Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?  Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

 

Manuka - Heilmittel der Natur

 

Der Name "Manuka" geht auf die Ureinwohner von Neuseeland zurück. Sie bezeichnet eine besondere Gattung von Teebaumöl. Mit Manuka lassen sich die unterschiedlichsten Störungen, Krankheiten und Verletzungen behandeln. Manuka hat mehr als 30 verschiedene Wirkstoffkomponenten. Es bietet schnelle Hilfe bei Infektionen durch Bakterien, Viren und Pilzen. Es hat die beste Rezeptur zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten.

 

Met - Honigweinzubereitung

 

Met, eines der ältesten alkoholischen Getränke überhaupt, erlebt eine Renaissance.  Der klassische Honigwein wird durch seine zarte Honignote geprägt. Er ähnelt den lieblichen und süßen Traubenweinen mit seiner feinen Honig - und Rosinennote. Teilweise werden auch, besonders in der privaten Produktion, verschiedene Gewürze, Früchte und Fruchtsäfte zugegeben oder anstelle des Wassers benutzt. Abhängig von der verwendeten Hefe, der Menge an Honig und anderen Umgebungsbedingungen während der Gärung kann Met bis zu 20 Vol.-% Alkohol enthalten (üblich sind 11 Vol.-% bis 16 Vol.-%). Getrunken wird Met sowohl heiß als auch kalt.

 

Die Heilkraft des Honigs

 

Honig als Heilmittel ohne Nebenwirkungen sollte man immer griffbereit haben. Honig ist das Bienenprodukt mit der längsten medizinischen Tradition, wovon Dokumente aus dem ägyptischen Pharaonenreich, dem antiken Griechenland und China Zeugnis ablegen. Honig hat eine vielseitig heilsame, ganzheitliche Wirkung.